Krankenkassen Blog

1 Artikel zum Schlüsselwort „Service”

Gründe zum Krankenkassenwechsel

Im Jahr 2012 verzichten die meisten Krankenkassen auf die Erhebung von Zusatzbeiträgen.  Gibt es da überhaupt noch Gründe, warum Versicherte die Krankenkassen wechseln? krankenkasseninfo.de hat dazu aktuell 400 Wechselwillige befragt, welches ihre Gründe zum Kassenwechsel sind.

Folgende Wechselgründe wurden genannt:

Wechselgründe Prozent
schlechte Leistungen 23 %
neue KV notwenige (u.a. Arbeitsaufnahme, Studium, Ausbildungsbeginn, Zuzug aus dem Ausland, weill sie aktuell keine KV haben) 17 %
Schlechter Service 11 %
Zusatzbeiträge 11 %
kein pers. Ansprechpartner oder keine Geschäftsstelle in der Nähe 11 %
Wechsel von PKV in GKV 6 %
keine Prämienausschüttung 5 %
Insolvenz BKK Heilberufe 3 %
sonstige Gründe 13 %

Die Befragten wollen in folgende Kassenarten wechseln:

Kassenart Prozent
BKKs 57 %
EKs 25 %
IKKs 8 %
AOKs 8 %
Knappschaft 2 %

35 % aller Befragten wollen  in eine Krankenkasse wechseln, die eine Prämie an ihre Versicherten auszahlt. Daran erkennt man, dass es nach wie vor Gründe zum Kassenwechsel gibt. Neben  guten Leistungen und gutem Service werden auch Prämienzahlungen in der Zukunft ein mitentscheidendes Kriterium für den Kassenwechsel sein, wenn der bisherige Hauptgrund  (Zusatzbeiträge) vorerst wegfällt.

 

Über Redaktion

  • Anzeige

  • Daten und Fakten