Krankenkassen Blog

BAHN-BKK

Die Bahn-BKK ist eine bundesweit geöffnete Betriebskrankenkasse mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie ist eine der größten betrieblichen Krankenkassen in Deutschland und entstand 1996 aus dem Zusammenschluss der Reichsbahn-Betriebskrankenkasse und der Bundesbahn-Betriebskrankenkasse.

Die Hauptverwaltung der Bahn-BKK ist:

BAHN-BKK
Franklinstraße 54
60486 Frankfurt

Zusatzbeitrag

Die Bahn-BKK erhebt keinen Zusatzbeitrag. Die bestätigt der Vorstandsvorsitzende Hans-Jörg Gittler: „Basis dafür sind die konsequente Unternehmensausrichtung, ein qualifiziertes Vertrags- und Versorgungsmanagement sowie eine große Innovationskraft in Zusatzleistungen und Service. Dazu gehören aber auch modernste und kundengerechte Management- und Organisationsmethoden sowie engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den ‚Kunden und seine Gesundheit’ konsequent in den Mittelpunkt des Handelns stellen.“.

Infos zur Bahn-BKK

Mit mehr als 650.000 Versicherten ist die Bahn-BKK eine der größten Betriebskrankenkassen Deutschlands. Deutschlandweit ist sie mit fünf Geschäfts- und sechs Servicestellen vertreten. Besonderen Wert legt diese Krankenkasse auf die Beratungskompetenz und ihre Kundennähe. Daher können sich die Versicherten an sieben Tagen pro Woche von 8.00 bis 20.00 Uhr mit ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen. Über E-Mail können die Kunden die Bahn-BKK auch Rund-um-die-Uhr erreichen.

Diese Krankenkasse zeichnet sich vor allem durch ihre Zusatzleistungen aus. Dazu gehören verschiedene Bonusprogramme, eine kostenlose Impfberatung und die Kostenübernahme für ausgesuchte Schutzimpfungen und einige Schutzimpfungen für das Ausland.

Die Bonusprogramme unterscheiden sich nach Jugendlichen, Erwerbstätigen und Senioren. Jugendliche können durch die Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen Erlebnisreisen gewinnen. Erwerbstätige hingegen erhalten einen Bonus für die regelmäßige Teilnahme an Gesundheits-Checks und Senioren erzielen durch den Besitz des Deutschen Sportabzeichens und der Teilnahme an zwei gesundheitsfördernden Maßnahmen einen Bonus.

Das Bahn-BKK-MedPLus unterstützt chronisch Kranke mit strukturieren Behandlungsprogrammen. Diese sollen ihnen helfen, besser mit ihrer Krankheit umzugehen. Weitere Zusatzleistungen sind die Bahn-BKK-Laser/KFO, welche für Laser-Operationen am Auge und kieferorthopädische Behandlungen aufkommt, sowie die Bahn-BKK Privat. Mit Abschluss dessen können sich die Versicherten wie Privatpatienten fühlen und unter anderem Chefarztbehandlungen in Anspruch nehmen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Über Redaktion

Erheben Sie Einspruch

Sagen Sie, was Sie darüber denken ?
und ja, wenn Sie ein Bild mit Ihrem Kommentar zeigen wollen, benutzen Sie ein gravatar!

Sie müssen sein: angemeldet um einen Kommentar zu einem Eintrag zu verfassen.

  • Anzeige

  • Daten und Fakten