Krankenkassen Blog

BKK Gesundheit

Die BKK Gesundheit ist die größte deutsche Betriebskrankenkasse mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie entstand im Jahr 2004 aus einer Fusion der BKK Zollern-Alb und BKK für steuerberatende und juristische Berufe. Daraufhin folgte 2009 der Zusammenschluss mit der Taunus BKK. Seit dem befindet sich die Hauptverwaltungen in Frankfurt und Balingen. Erneut fusionierte die BKK Gesundheit im Jahr 2010 mit der BKK Fahr. Am 01.01.2012 wird es einen Zusammenschluss mit der DAK geben, wodurch eine neue Krankenkasse mit dem Namen „DAK-Gesundheit“ entstehen soll.

Die Hauptverwaltung der BKK Gesundheit ist:
BKK Gesundheit
Wächtersbacher Str. 89
60386 Frankfurt / Main

Zusatzbeitrag
Seit 2010 erhebt die BKK Gesundheit einen Zusatzbeitrag von jährlich 96,00 €. Als Zahlungsweise kann man viertejährlich, halbjährlich oder jährlich wählen. Versicherte, die eine Einzugsermächtigung erteilen, erhalten 4 % Skonto bei jährlicher Zahlweise.

Infos zur BKK Gesundheit
Die BKK Gesundheit weist eine Versichertenzahl von 1,5 Millionen auf. Bundesweit ist sie in rund 70 Kundencentern vertreten und hat ca. 2.200 Mitarbeiter. Außerdem kooperiert sie mit der Central Krankenversicherung AG und der Deutschen Vermögensberatung AG. Davon profitieren vor allem die Versicherten.
Eine interessante Zusatzleistung der BKK Gesundheit ist „Happy Kids“. Diese gilt automatisch für alle versicherten Kinder. Per Post werden die Eltern über bevorstehende Untersuchungen informiert und erhalten zudem nützlich Tipps entsprechend des Alters des Kindes. Wenn die angebotenen Untersuchungstermine eingehalten werden, erwarten die jungen Versicherten angemessene Prämien.
Diese Krankenkasse weißt ein umfangreiches Leistungsangebot auf und bietet ihren Kunden viele attraktive Zusatzangebote. Dazu gehören unter anderem alternative Heilmethoden wie Akupunktur und Homöopathie, Kuren, Gesundheitskurse und verschiedene Bonusprogramme. => Übersicht zum Leistungsangebot

Ausblick
Am 01. Januar 2012 wird es eine Fusion mit der DAK geben. Dadurch entsteht eine neue Krankenkasse mit dem Namen DAK-Gesundheit. Die DAK-Gesundheit wird mit rund 6,6 Millionen Versicherten die drittgrößte Krankenkasse Deutschlands. Nach dem Zusammenschluss können sich die Kunden in etwa 850 Servicezentren beraten lassen. Aufgrund der bevorstehenden Fusion soll es ab April 2012 keinen Zusatzbeitrag mehr geben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Über Redaktion

Erheben Sie Einspruch

Sagen Sie, was Sie darüber denken ?
und ja, wenn Sie ein Bild mit Ihrem Kommentar zeigen wollen, benutzen Sie ein gravatar!

Sie müssen sein: angemeldet um einen Kommentar zu einem Eintrag zu verfassen.

  • Anzeige

  • Daten und Fakten