Krankenkassen Blog

Was bedeuten 11 Milliarden Defizit bei den Krankenkassen?

Wie man der Presse entnehmen kann, werden im nächsten Jahr (2011) 11 Milliarden Euro im Gesundheitssystem fehlen. Um diese Summe zu veranschaulichen, hier einmal die Summe in Zahlen ausgedrückt:

11.000.000.000 Euro

 

Glücklicherweise wird sich diese Summe jedoch um 2 Milliarden Euro verringern, da die gesetzlichen Krankenkassen einen Steuerzuschuss in dieser Höhe erhalten. Gleichzeitig sind Einsparungen in Höhe von 4 Milliarden Euro im Gesundheitssystem geplant. Wenn dies erreicht wird, handelt es sich „lediglich” noch um ein Defizit von 5 Milliarden Euro. Hierbei kann man davon ausgehen, dass diese Kosten wohl von den Versicherten getragen werden müssen, also von 51.243.323 Beitragszahlern (KM1 Zahlen vom 01.06.2010).

Wenn man jetzt das Defizit von 5 Milliarden Euro durch die Zahl der Beitragszahler teilt, so entsteht für jeden Beitragszahler eine Mehrbelastung in der Höhe von 97,57 Euro jährlich oder 8,13 Euro monatlich

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Über Redaktion

Erheben Sie Einspruch

Sagen Sie, was Sie darüber denken ?
und ja, wenn Sie ein Bild mit Ihrem Kommentar zeigen wollen, benutzen Sie ein gravatar!

Sie müssen sein: angemeldet um einen Kommentar zu einem Eintrag zu verfassen.

  • Anzeige

  • Daten und Fakten